Roberts ADV-Vertrag

Am 25. Mai tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Im Rahmen dieser Richtlinie ist vorgesehen, dass Sie als Unternehmen proaktiv die größtmögliche Sicherheit für personenbezogene Daten Ihrer Kunden und Mitarbeiter sicherstellen.

Hierbei spielen auch wir als Agentur eine wichtige Rolle, da wir in Ihrem Auftrag personenbezogene Daten speichern und verarbeiten.

In unserem Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung (ADV-Vertrag) haben wir geltende Richtlinien zusammengefasst und dargestellt, welche Maßnahmen Roberts ergreift, um eine möglichst hohe Sicherheit Ihrer Daten im Sinne der DSGVO zu gewährleisten.

Gerne stellen wir Ihnen diese Vorlage zur Verfügung. Ihr zuständiger Ansprechpartner hierfür ist Herr Dominik Walz (dw@roberts.de | 0561 / 93 8 93 - 12)

24.05.2018

Einwilligung zur Nutzung. Diese Seite verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren