Thüringer Allgemeine Zeitung: „St.-Georg-Klinikum fragt nach Stärken und Schwächen.“

Diesem Artikel vom 24. Januar 2019 ging ein intensiver Prozess voraus, in dem wir neben dem Abgleich von Selbst-und Fremdbild (Mitarbeiterbefragung, Passantenbefragung, qualitative Interviews bei Zuweisern und Multiplikatoren) klare strategische und kommunikative Ziele und Maßnahmen definiert haben.

Das Klinikum aus Eisenach, mit seinen rund 1.200 Mitarbeitern, hat sich im Frühjahr 2018 auf die Suche nach einem Partner begeben, der das Unternehmen dabei begleitet, sich zukunftsfähig aufzustellen. Roberts initiierte einen umfassenden Prozess, der bis in die strukturellen und organisatorischen Abläufe eingreift. Im Ergebnis wurde in der Neujahrsansprache ein umfangreiches Konzept präsentiert, das sich nun in der Umsetzung befindet. Basierend auf der Klärung einer aus den Stärken und den regionalen Anforderungen resultierenden Vision, wurden die interne Kommunikation, die Corporate Identity, die Arbeitgebermarke und die berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit für die Zukunft klar definiert und mit Maßnahmen hinterlegt.

08.02.2019

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren