Leitbild & Interne Kommunikation

Eine hohe Arbeitsmotivation und funktionierende Prozesse können nur entstehen, wenn alle Beteiligten wissen, was von ihnen erwartet wird und welchem Zweck ihre eigene Arbeit im Gesamtkontext dient. Sprechen Sie uns an, wenn Sie:

  • Ihre Mitarbeiter stärker motivieren möchten
  • Arbeitsprozesse beschleunigen möchten
  • Ihre Gesamtorganisation an Ihren Stärken ausrichten möchten

Das Wort Strategie ist abgeleitet aus dem altgriechischen Militärjargon und bedeutet „Feldherrenkunst“. Das ist sehr treffend. Stellen wir uns einen griechischen Feldherren auf dem Weg zu einer Schlacht vor. Seine Taktik, seine Überlegungen und seine Planung können nur von Erfolg gekrönt sein, wenn er seine Soldaten möglichst genau darüber informiert, was er von ihnen erwartet. Bleibt diese Information aus, werden seine Mannen höchstwahrscheinlich genau das tun, was sie persönlich in dieser Situation für richtig halten – und das muss nicht zwangsläufig mit dem übereinstimmen, was er geplant hat.

Übertragen wir diese Analogie auf Unternehmen, wird schnell klar, welche Bedeutung der internen Kommunikation in Organisationen zukommt. Drei Aspekte finden hierbei eine besondere Beachtung:

  • Ihre Mitarbeiter können effizienter und zielorientierter arbeiten, wenn sie wissen, welche Ziele das Unternehmen verfolgt und welche Rolle ihnen persönlich in diesem Gesamtkontext zukommt. Wenn diese Informationen in den Köpfen der Mitarbeiter verankert sind, können sie ihre eigenen Handlungen besser reflektieren und gewinnbringender einsetzen.
  • Ihre Mitarbeiter sind motivierter, wenn Sie ihre Arbeitsleistung und die übertragenen Aufgaben in den Gesamtkontext einordnen können. Ihre Arbeit gewinnt an Sinn.
  • Die Zeit, die für nicht zielorientierte Aufgaben verwendet wird, kann durch eindeutige Kommunikation minimiert werden.

Im Rahmen unserer Beratung analysieren wir zunächst den aktuellen Stand Ihrer internen Kommunikation. Hierauf aufbauend qualifizieren wir geeignete Kommunikationskanäle und Inhalte. Mit den richtigen Medien und einer kurzweiligen redaktionellen Aufbereitung Ihrer Botschaften treten wir dann an Ihre Mitarbeiter heran. Dabei beziehen wir auch Medien außerhalb der Unternehmenskommunikation, wie zum Beispiel Social-Media-Kanäle, mit ein. Der Zuspruch von außen ist ein wichtiger Impuls für die Motivation im Unternehmen. Wir gehen mit Ihnen gern auf die Suche nach versteckten Multiplikatoren und unverhofftem Zuspruch. Neben einem zielgerichteten Informationsfluss zur Belegschaft schlagen wir Methoden und Tools für Feedbacks der Belegschaft zum Management vor. Je offener ein Unternehmen intern kommuniziert, desto größer wird die Bereitschaft zur Identifikation mit dem Arbeitgeber.

Viele Unternehmen arbeiten heute funktionsorientiert. Jede Abteilung innerhalb der Organisation erfüllt dabei eine spezifische Teilaufgabe (z.B. Einkauf, Marketing, Entwicklung, Vertrieb) und trägt damit zur Erfüllung der Gesamtziele bei. Durch diese Funktionsorientierung verfügen Unternehmen über ein hohes Maß an Fachkompetenz in den einzelnen Bereichen und können Kostenvorteile optimal ausnutzen. In der Praxis stehen Unternehmen dabei jedoch häufig vor einer wiederkehrenden Problematik. Die funktionale Sichtweise führt dazu, dass jede Abteilung „ihr eigenes Süppchen“ kocht. Vielfach fehlt es an Wissen und Verständnis für die Belange angrenzender Abteilungen. Dadurch entstehen geistige Mauern zwischen den Organisationseinheiten, die eine effiziente abteilungsübergreifende Zusammenarbeit hemmen. In Folge dieser fehlenden Abstimmung kommt es vermehrt zu Missverständnissen und doppelten Arbeiten. Die Prozesse werden insgesamt langsamer und fehleranfällig, der Zeitaufwand für die Koordination der Aufgaben erhöht sich. Auch an der Lösung dieser komplexen Anforderung arbeiten wir gerne mit Ihnen.